Planungsmethode

Schüler finden es im Allgemeinen schwierig, Verpflichtungen und Termine zu planen und ihre Zeit optimal einzuteilen. Die Zeitplanung ist ein komplexer Prozess und es kann Jahre dauern, ehe sie das im Griff haben. Studien zeigen, dass Jugendliche diese Fähigkeit erst mit ungefähr 18 Jahren voll entwickeln und dass selbst „ältere“ Erwachsene damit Probleme haben können. In der Schule können Schüler bereits ein Stück auf den richtigen Weg gebracht werden, indem man ihnen eine klare und zweckmäßige Einteilung ihrer Zeit vermittelt. Um sie auf dieses Ziel hinzuführen, bieten wir eine Planungshilfe für Hausaufgaben, Freizeitaktivitäten usw. Am wer im Alter von 10 bis 11/12 Jahren mit dem Planen beginnt, wird für den Rest seines Lebens davon profitieren.

Im CitrusPers-Schülerkalender ist eine speziell erarbeitete Planungsmethode integriert (von einer Organisation, die langjährige Erfahrungen mit bewusster Zeitplanung für Kinder und Jugendliche hat). Jede Woche wird den Schülern vor Augen geführt, dass es in ihrem eigenen Interesse ist, wenn sie sich ihre Zeit einteilen – etwa mit Fragen der folgenden Art: „Warum verschiebe ich meine Hausaufgaben?“ Ihnen soll deutlich gemacht werden, dass sich eine gute Planung ihrer Hausaufgaben lohnt, weil sie mit besseren Schulergebnissen und mit mehr Freizeit belohnt werden. Das vielleicht Interessanteste ist unsere neue Hausaufgabenplanung.

Alle Schulen, die den Kalender verwenden, erhalten außerdem ein Arbeitsblatt. Es ist ein praktisches Hilfsmittel für Lehrer und erklärt, wie die „Zeitmaschine“ des CitrusPers-Schülerkalenders genutzt werden kann. Auch schicken wir Ihnen PDFs, welche Sie  für das Digiboard brauchen können.

 

Duits Ks 3 Week 1516 Zeitmaschine

                                             

Haben Sie Ideen oder Fragen, dann können Sie uns gerne eine E-mail schreiben.

Footer Text